Selber Bäume im Wald pflanzen

Zu einer Baumpflanzaktion lädt das Forstamt Traben-Trarbach für Samstag, 19. April, 14 Uhr, ein. Angesprochen sind alle Bürger, die immer schon einmal Bäume im Wald pflanzen wollten.

Traben-Trarbach. (red) Treffpunkt für die Baumpflanzaktion ist das Eichelfeld, ein Wiesengelände am asphaltierten Wirtschaftsweg (sogenannter Hochwasserweg) circa einen Kilometer oberhalb des zwischen Traben-Trarbach und Wolf gelegenen Wohngebietes Koppelberg. Im angrenzenden Wald findet die Pflanzaktion statt. Festes Schuhwerk, Arbeitshandschuhe, ein Spaten und Lust zum Anpacken sollten mitgebracht werden. Waldbäume werden vom Forstamt kostenlos zur Verfügung gestellt.Familien, Großeltern und Enkel, Klassen, Vereine und alle, die den Wald lieben, sind aufgerufen, mitzumachen und sich aus erster Hand über die biologische Vielfalt der Wälder und die deutsche Forstwirtschaft zu informieren.Das gezielte Pflanzen von Bäumen ist auch im naturnah bewirtschafteten Wald eine wichtige Aufgabe. Nur so können artenreiche, gesunde und stabile Mischwälder heranwachsen. Bei der Mitmach-Aktion kann jeder seinen Beitrag zum Erhalt und zur Förderung der biologischen Vielfalt leisten. Es ist eine wichtige Zukunftsaufgabe der Forstleute, diese "Biodiversität" zu bewahren und weiterzuentwickeln, damit auch künftige Generationen die Wälder nachhaltig nutzen können.Die bundesweit durch die Forstverwaltungen organisierte Baumpflanzaktion ist Bestandteil der Kommunikationsinitiative der deutschen Forst- und Holzwirtschaft anlässlich der Weltkonferenz zur biologischen Vielfalt vom 19. bis 30. Mai in Bonn. Biodiversität in Wäldern ist ein Schwerpunkt dieser Konferenz.Anmeldungen beim Forstamt Traben-Trarbach, Cornelia Berger, Telefon 06541/817720, Fax 06541/817728, E-Mail cornelia.berger@wald-rlp.de.

Mehr von Volksfreund