1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Selbst der DFB bringt ein Geschenk vorbei

Selbst der DFB bringt ein Geschenk vorbei

Auf der St. Paulinus-Kirmes hat der FC Bischofsdhron sein 50-jähriges Bestehen gefeiert. Mit dabei waren Gründungsmitglieder des Vereins und jede Menge Prominenz aus Politik und Sport.

Bischofsdhron. Seit 50 Jahren besteht der FC Bischofsdhron (FCB): Dieses Jubiläum haben die Vereinsmitglieder nun im Rahmen der St. Paulinus-Kirmes gefeiert. Höhepunkt war der Festkommers am Sonntag im Festzelt, an dem neben den Gründungsmitgliedern unter anderem Pastor Michael Jakob, Landrat Gregor Eibes, die Beigeordnete der Gemeinde Morbach, Brigitte Heintel, Ortsvorsteher Christian Köhler, Spielkreis-Vorsitzender Walter Kirsten, der Vorsitzende des Sportbundes Bernkastel-Wittlich, Günter Wagner und der FCB-Ehrenvorsitzende Paul Ehses teilnahmen.
Vom DFB gab es zum 50-jährigen Bestehen die DFB-Ehrenplakette und vom Sportbund eine Ehrenurkunde. Im Anschluss ehrte der Zweite Vorsitzende des FC Bischofsdhron, Thomas Gorges, die Gründungsmitglieder mit einem Präsent, sowie die Mitglieder, die dem Verein seit 50 Jahren die Treue gehalten haben, mit einem besonderen Geschenk, sowie mit der Goldenen Vereinsnadel und einer Urkunde. Zudem wurden sechs weitere Vereinsmitglieder für ihre 25-jährige Mitgliedschaft mit der silbernen Vereinsnadel ausgezeichnet. Timo Pick, Schiedsrichter für den FC Bischofsdhron seit 1999, verlieh Thomas Gorges im Namen des Vorstandes die FCB-Ehrennadel für seine langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit.
Schließlich wurde das FCB-Jubiläumsheft vorstellt, das ab sofort bei allen Vorstandsmitgliedern zu einem Preis von drei Euro erhältlich ist.
Abgerundet wurde die Veranstaltung durch eine Bilder-Ausstellung von FCB-Vorstandsmitglied Rainer Seus, der 50 Jahre FCB-Vereinsgeschichte anhand von Dokumenten, Fotos, Zeitungsartikeln und Plakaten präsentierte. red