Selbsthilfegruppe berät Bandscheibenpatienten

Selbsthilfegruppe berät Bandscheibenpatienten

Zu ihrem nächsten kostenlosen Beratungsgespräch lädt die Spondylodese-Selbsthilfegruppe Mittelmosel-Eifel für Donnerstag, 4. August, 18.30 Uhr, ins Mehrgenerationenhaus beim Kinderschutzbund Wittlich in der Kurfürstenstraße 10 ein. Spondylodese ist eine operative Wirbelsäulenversteifung.

Unterschiedliche Wirbelsäulenerkrankungen können eine solche Operation erforderlich machen, wie zum Beispiel Instabilität aufgrund von Wirbelgleiten oder nach Bandscheibenoperation, Skoliose und Unfallfolgen. Hierzu informiert die Gruppe auch Patienten, die noch nicht operiert sind und Probleme mit der Bandscheibe haben. Eine Bandscheibenoperation ist nach Auskunft der Gruppe nicht immer in jedem Fall erforderlich und könne durch manuelle Therapien kompensiert werden. Die Gruppe bietet Aufklärung, Erfahrungsaustausch, Infoabende sowie von Fachärzten gehaltene Vorträge an.red

Auskunft und Anmeldung: P. Göttges, Telefon 06532/2067, www.spondy-gruppe.de

Mehr von Volksfreund