Selbsthilfegruppe zeigt jungen Menschen Wege aus der Sucht

Selbsthilfegruppe zeigt jungen Menschen Wege aus der Sucht

Um das Thema Sucht ging es bei einer Informationsveranstaltung im Haus der Jugend in Wittlich. Arnold Wieczorek, Chefarzt Abhängigkeitserkrankungen der AHG Kliniken in Daun, referierte zum Thema "Jugend sucht Hilfe - Wege in ein neues Leben" stellte Fragen an die Besucher, die bereit waren, offen über ihre Erfahrungen zu sprechen.

Wieczorek berichtete über die Wirkungen von Alkohol, Canabis, Kokain, Heroin bis hin zu den Kräutermischungen. Dabei führte er unter anderem auf, dass auch der Erstkonsum dieser Substanzen für junge Menschen besondere gesundheitliche Folgen habe. Ziel der Aktion "Jugend Sucht Hilfe" ist es, jungen Menschen zu helfen, aus der Sucht auszusteigen. Die Selbsthilfegruppe für Menschen im Alter von 16 bis 35 Jahren trifft sich jeden Mittwoch um 19 Uhr im Haus der Jugend Wittlich.
Infos gibt es unter Telefon 0170/5827953 und 0178/6169362 sowie im Internet unter www.jugend-suchthilfe.de

Mehr von Volksfreund