1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Geschichte: Seltene Einblicke in die Klosterbibliothek

Geschichte : Seltene Einblicke in die Klosterbibliothek

Der Freundeskreis der alten Klosterbibliothek der Augustiner-Chorherren und die Pfarrgemeinde Klausen laden für Sonntag, 15. April, 16 Uhr laden zu einer Reise ins Spätmittelalter ein.

Bei der Führung durch die Pfarr- und Wallfahrtskirche und die Klosterbibliothek erhalten die Besucher Einblicke in das Leben der Augustiner-Chorherren vor 550 Jahren. Im Zentrum der 90-minütigen Führung steht zunächst die Wallfahrtskirche. Im zweiten Teil besteht die seltene Gelegenheit die alte Klosterbibliothek zu sehen, die wegen der Wandmalereien aus der Renaissance zu den bedeutendsten noch erhaltenen Bibliotheksräumen im Rheinland zählt. Bis heute sind dort einige kostbare Buchschätze aus der Klosterzeit. Hierzu zählen hebräische Fragmente. Diese stammen aus dem 13. oder 14. Jahrhundert und zwar aus hebräischen Handschriften, die wohl in Nordfrankreich angefertigt wurden.

Der Eintritt ist frei - Spenden zum Erhalt der Klosterbibliothek sind willkommen.