1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Seltene Schönheit und Äpfel aus der Hand

Seltene Schönheit und Äpfel aus der Hand

"Kennst du das Land, wo der Blattlose Widerbart wächst?" - "Ich kenne nur einen Ort im Dauner Gebiet, wo die Blume wächst", sagt Ostermann. Die Orchidee des Jahres ist eine extrem seltene Art.

"Diese Orchidee ist so selten, auch weil es passieren kann, dass sie nicht jährlich blüht", sagt der Eperte.
Bereits 1205 erstmals für Frankreich belegt und damit eine der ältesten Apfelsorten Europas ist die Goldparmäne. Gewählt wurde sie vom Arbeitskreis "Obstsorten" des Verbandes der Gartenbauvereine Saarland/Rheinland-Pfalz zur Streuobstsorte des Jahres. "Parmäne"stammt vom französischen "per main" ab: Es bezeichnet einen Apfel, den man aus der Hand isst. bc