Seltenes Konzert für Alte Musik

Das Duo Kirchhoff gibt am Sonntag, 20. November, ab 16 Uhr im Karmelitenkloster Springiersbach ein seltenes Konzert für Alte Musik. Lutz Kirchhoff spielt Laute, Martina Kirchhoff Viola da Gamba.

Auf dem Programm stehen Werke von Johann Sebastian Bach, Giovanni Pierluigi Palestrina, Hans Judenkönig und Ferdinand Ignaz Hinterleithner. Das Duo Kirchhoff gehört heute zu den bekanntesten Ensembles ihrer Art. In einem alten Bauernhaus in der barocken Residenzstadt Weilburg, Hessen, planen die beiden ihr Konzertprogramm und ihre CD-Aufnahmen. Als Grundlage dient Lutz Kirchhoffs umfangreiche Sammlung mit Literatur aus dem Lauten-Repertoire vom späten Mittelalter bis in die Barockzeit. red
Karten gibt es beim Musikkreis Springiersbach, Telefon 06532/2731, E-Mail musikkreis@t-online.de