1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Seminar: Feminismus, Gleichstellung und politische Debatte in Dreis

Seminar : Seminar für Frauen: An den Herd oder an die Macht

(red) Ein zweitägiges Seminar zum Thema „An den Herd oder an die Macht – Feminismus, Gleichstellung und politische Debatte neu gedacht“ findet am Donnerstag, 27. und Freitag, 28. Februar, im Haus Jonassen in Dreis statt.

Gabriele Kretz, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bernkastel-Wittlich initiierte in Kooperation mit der VHS Wittlich Stadt und Land das Seminar, das finanziell vom Land Rheinland-Pfalz, dem Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz und dem Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung gefördert wird. Es richtet sich an Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte, ehrenamtliche Politikerinnen und interessierte Frauen. Fundamentalisten und Neonazis mischen sich immer mehr in die Debatten der Gleichstellungspolitik ein. Die Teilnehmerinnen erhalten einen anderen Blick auf die Dynamiken von Antifeminismus und Entwicklungsmöglichkeiten für die Zukunft. Sie lernen, wie Propaganda wirkt und Populismus stärkt, wie die Macht von Wörtern (Frames) unsere Gedanken steuert und wie Ko-Kreativität gestaltet wird.

Anmeldung bei der VHS-Wittlich, Telefon 06571/107131 oder per E-Mail an vhs@vg-wittlich-land.de