| 21:07 Uhr

Senf zu Likör und Wein

ZELL. (red) Das Weinkolloquium der Weinbruderschaft Mosel-Saar-Ruwer, einer der ältesten Weinbruderschaften Deutschlands, findet am Samstag, 19. März, statt. Organisator ist der Zeremonienmeister der Bruderschaft, Dieter Schlagkamp aus Senheim.

Am 19. März, 15 Uhr, wird er die Weinbrüder in St. Aldegund in der Likörmanufaktur Wajos begrüßen. In den dortigen Weinkelleranlagen ist ein Glas Sekt die Orientierungshilfe zum "geistigen" Einstieg in eine Likörprobe, die von der Familie Walter Oster mit regionalen Köstlichkeiten vorgestellt wird. Noch nie haben die Weinschwestern und Weinbrüder eine Senfprobe erlebt. Diese Premiere wird Walter Oster bieten und Senf reichen, der mit regionalen Früchten beseelt ist und zur regionalen Küche passt. Wein und Design heißt es anschließend im Autohaus Klaus in Zell. Zur Kraft und Eleganz des Kunstwerks Auto wird Joachim Koch vom Weingut Albert Kallfelz aus Zell die Einmaligkeit der Mosel-Landschaft mit den Kostbarkeiten des Weinguts Kallfelz vorstellen. Auf der Marienburg empfängt der Bürgermeister der VG Zell die Bruderschaft in der Kirche der Burg. Ein Orgelkonzert ist der Einstieg in die Muse des "weinlichen" Abends. Bacchus und Lukullus bitten zu Tisch mit Schatzkammerweinen der Weinbruderschaft. Kontakt: Dieter Schlagkamp, Telefon 02673/4381.