Senioren der Innung Baugewerbe erkunden "Freies Reichsdorf" Dreis

Senioren der Innung Baugewerbe erkunden "Freies Reichsdorf" Dreis

Ziel des jährlichen "Altmeister-Treffens" des Baugewerbes war in diesem Jahr das "Freie Reichsdorf Dreis". Für die Traditionsveranstaltung langjähriger Weggefährten aus dem Baugewerbe im Landkreis Bernkastel-Wittlich hatte diesmal Matthias Thieltges ein abwechslungsreiches Programm in seinem Heimatort auf die Beine gestellt.

Gemeinsam erkundeten die 20 Teilnehmer bei bestem Wetter den Erholungsort an der Salm. Als besondere Überraschung überreichte Simone Assmann von der Kreishandwerkerschaft jedem Teilnehmer einen Spazierstock mit besten Grüßen von der Baugewerbe-Innung Bernkastel-Wittlich. Über diese Aufmerksamkeit freuten sich alle und nahmen die Stöcke auch direkt in Gebrauch, um zur Besichtigung von St. Martin Kirche und Schlossanlage aufzubrechen. Ferner erkundete die Gruppe die steinernen Zeitzeugen - Schaftkreuz, Galgenkreuz und Prangerkreuz. Anschließend ging es weiter zum Sektempfang ins Waldhotel Sonnora, bevor alle den Tag bei gemütlichem Beisammensein mit einem Grillfest im Haus Christine ausklingen ließen. (red)/Foto: Kreishandwerkerschaft