Sieben Frauen greifen nach der Krone

Sieben Frauen greifen nach der Krone

BERNKASTEL/WITTLICH. Sieben junge Frauen bewerben sich um das Amt der Weinkönigin von Mosel, Saar und Ruwer im Amtsjahr 2006/2007. Anne Mertes, die amtierende Gebietsweinkönigin, wird ihre Krone am Freitag, 29. September, in der Europahalle in Trier ihrer Nachfolgerin überreichen. Bis dahin werden sie und ihre Weinprinzessinnen Sonja Christ aus Oberfell und Kristina Klaß aus Osann-Monzel noch viele Einsätze im Anbaugebiet und in ganz Deutschland absolvieren.

Die Kandidatinnen, die sich am 29. September der Wahl stellen werden, kommen aus Weinbauorten der Mosel zwischen Trier und Winningen. Alle haben bereits Erfahrung als ehrenamtliche Weinrepräsentantinnen ihrer Heimatgemeinden gesammelt: Julia Bröhling, Studentin, 21 Jahre, aus Winningen; sie war von 2004 bis 2006 "Winninger Weinhex"; Anne Clemens, Studentin, 21 Jahre, aus Ellenz-Poltersdorf; von 2003 bis 2006 Weinkönigin von Poltersdorf; Katrin Eifel, Auszubildende, 20 Jahre, aus Trittenheim; von 2004 bis 2006 Weinkönigin von Trittenheim; Katja Fehres, Studentin, 26 Jahre, aus Brauneberg; von 1999 bis 2001 Brauneberger Weinkönigin; Petra Grünewald, Bankfachwirtin, 26 Jahre, aus Bruttig-Fankel; von 1997 bis 1999 Weinprinzessin von Bruttig-Fankel; Christine Herrig, Verwaltungsfachangestellte, 21 Jahre, aus Kenn; Weinkönigin der Roemischen Weinstraße (VG Schweich) 2005/06; Andrea Oeffling, Praktikantin/angehende Studentin, 20 Jahre, aus Mülheim/Mosel; von 2004 bis 2006 "Mülheimer Sonnenlay" (Weinkönigin der Gemeinde Mülheim). Die Kandidatinnen stellen sich am Nachmittag des 29. September den Fragen einer Jury aus Weinfachleuten und Journalisten, die unter anderem das Fachwissen der jungen Frauen prüfen werden. Am Abend präsentieren sich die Bewerberinnen bei einer Abendveranstaltung in der Europahalle dem Publikum. Dort müssen sie im Rahmen eines unterhaltsamen Programms, moderiert von Alexander Houben, ebenfalls Fachwissen, Charme, Witz und Schlagfertigkeit unter Beweis stellen. Im Laufe des Abends erfolgt die Abstimmung durch die Jury, in die neben den Ergebnissen der Fachbefragung auch die Präsentation bei der Abendveranstaltung einfließen wird. Dann werden die Juroren entscheiden, welche der jungen Frauen künftig die Krone von Mosel-Saar-Ruwer tragen und mit dem VW New Beetle Cabrio auf Werbetour für den Wein der Region gehen wird. Die Weinwerbung Mosel-Saar-Ruwer Wein stellt der Weinkönigin dieses Dienstfahrzeug zur Verfügung. Neben der neuen Weinkönigin werden auch wieder zwei Weinprinzessinnen gewählt und gekrönt. Sie unterstützen und vertreten die Weinkönigin der Region bei den vielfältigen Einsätzen und Auftritten im In- und Ausland. Wie die Weinkönigin, erhalten auch die Prinzessinnen finanzielle Unterstützung für die Anschaffung der Garderobe für das Amt. Anne Mertes, die amtierende Mosel-Weinkönigin, tritt am 6. Oktober in Dresden bei der Wahl der Deutschen Weinkönigin an. Dann endet für eine andere Winzerstochter von der Mosel - Nicole Kochan aus Lieser - die Amtszeit als Deutsche Weinprinzessin. Karten gibt es zum Preis von 25 Euro (inklusive Essen und Wein) beim Mosel-Saar-Ruwer Wein e.V., Kerstin May, Gartenfeldstraße 12a, 54295 Trier, Telefon 0651/71028-0 oder -17, Fax 0651/45443, info@msr-wein.de.