1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Silvesterlauf in der Jugendstrafanstalt Wittlich

Sport : Zweiter Silvesterlauf in der Jugendstrafanstalt Wittlich

(red) Der Silvesterlauf in Trier ist corona­bedingt erneut ausgefallen. Die jungen Inhaftierten der Jugendstrafanstalt (JSA) Wittlich haben nach 2020 zum zweiten Mal ihren Silvesterlauf hinter der Anstaltsmauer absolviert.

Waren es bei der ersten Auf­lage 25 Gefangene, haben an Silvester 2021 insgesamt 40 Läufer in zwei Gruppen im Werkhof der JSA die Silvesterlauf­distanz von acht Kilometern be­wältigt. Sie liefen 60 Runden mit jeweils 130 Metern. Das vier­köpfige Sportteam um den Sportpädagogen Ralf Klimperle hatte den Lauf organisiert. JSA-Leiter Jürgen Thum dankt Edeka Fau aus Salmtal und Sportnahrung Engel aus Trier, die Getränke, Obst und Müsli­riegel­ spendeten. Eine weitere Spende kam vom Verein Silvester­lauf Trier: Trikots für alle Teil­nehmer.