Singender Händler und Ostereier

Der Gewerbe- und Verkehrsverein hofft am Sonntag, 30. März, auf großen Besucherandrang. Am ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres öffnen die Morbacher Geschäfte von 13 bis 18 Uhr ihre Türen. Doch auch draußen spielt sich einiges ab. Dort starten die Aktivitäten bereits um 11 Uhr.

Morbach. Vergangenes Jahr war Glühwein einer der Renner beim Morbacher Frühling. In diesem Jahr soll die Veranstaltung ihrem Namen aber wieder alle Ehre machen. Die Wetterprognosen versprechen Sonne und Wärme. Am Sonntag, 30. März, dürften somit eher kühle Getränke und Eis gefragt sein.

Kurt Müllers vom Vorstand des Gewerbevereins kann die Besucherzahlen nur schwer einschätzen. "Ein Schneesturm hat im letzten Jahr viele Programmpunkte verhindert", erzählt er. Bei schönem Wetter könne man aber schon mit mehreren Tausend Besuchern rechnen, meint er.Ein abwechslungsreiches Programm sowie Produkte, die zur schönen Jahreszeit passen, sollen die Kunden anlocken. Etwa 50 Betriebe bieten von von 13 bis 18 Uhr ein großes Sortiment an: von neuer Mode über Handtaschen, Schmuck, Schuhe und Lederwaren bis zu Werkzeug, Blumen und Geschenkideen. "Nahezu jeder hat sich etwas Besonderes ausgedacht", freut sich Ina Mertiny-Dombrowski, die Vorsitzende des Gewerbevereins.

Der Besucher könne verschiedene Kaffeevollautomaten ausprobieren oder aber bei einem Hörtest herausfinden, ob mit den Ohren noch alles in Ordnung ist. Neben Extras wie Gutscheinen für Eis, einem singenden Ladeninhaber und der Ostereiersuche am Oberen Markt mit Preisen locken die Geschäfte in ganz Morbach natürlich auch mit Rabatten.

Viele Extras und Rabatte

Auf dem Platz Pont-sur-Yonne können sich die Besucher auf einer großen Ausstellung über Grills und Gartenmöbel für den Sommer informieren. Die Morbacher Autohäuser präsentieren entlang der Bernkasteler Straße die neuesten Modelle.

Dabei stehen spritsparende, effiziente Fahrzeuge im Blickpunkt. Auf dem Platz neben der VR-Bank zeigt ein Unternehmen Miet-Caravan und Miet-Wohnmobil für den ganz individuellen Urlaub. Wie schon vor zwei Jahren steht auch wieder ein Bücherflohmarkt auf dem Programm der Schau.

Private Anbieter verkaufen entlang der Kirche in der Bahnhofstraße neben Büchern und Zeitschriften auch CDs, Videos und DVDs.

Aussteller, die sich beteiligen möchten, können sich unter der E-Mail-Adresse Geschenke-Stein@t-online.de anmelden.