So ist der Plan für die holprigen Landesstraßen im Kreis Bernkastel-Wittlich

Kostenpflichtiger Inhalt: Infrastruktur : So ist der Plan für die holprigen Landesstraßen im Kreis Bernkastel-Wittlich (Fotos/Video)

Manche Straßen im Kreis sind so uneben, dass es die Autofahrer beim Befahren der Strecken stört. Der Volksfreund ist nun den Hinweisen von Lesern auf solche Straßen nachgegangen und hat bei den zuständigen Stellen nachgehört.

Der Volksfreund hat seine Leser gefragt, ob es noch weitere Straßen im Landkreis gibt, die in einem auffällig schlechten Zustand sind. Die Antworten gab es schnell, vor allem in den sozialen Netzwerken. „Wo soll man da anfangen?“, fragte ein Nutzer auf Facebook unter dem entspechenden Post. Im vorangegangenen Artikel ging es um die Kreisstraßen, dieser Text befasst sich mit den reparaturbedürftigen Landesstraßen.

Foto: TV/Schramm, Johannes


L 58
So ist die Lage Die Strecke zwischen Kinderbeuern und Kröv ist ein gutes Beispiel für eine sanierungsbedürftige Straße. Über große Teile der Straße ist keine durchgängige Farbe der Fahrbahn mehr zu sehen, Flicken über Flicken ziehen ihre Kreise über die L 58. Eine ruhige Fahrt über die Straßendecke ist nicht möglich, das Lenkrad wackelt unruhig hin und her, im Auto wird es laut durch die Geräusche der Reifen auf der Straße.

Holprige Strecken im Kreis Bernkastel-Wittlich

Das soll passieren Klaus Wagner, Leiter der Fachgruppe Betrieb beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) Trier, sagt, die Sanierung der Straße werde vorbereitet. Allerdings erfordere das noch die Aufnahme in den Investitionsplan des Landes. Das bedeutet, dass die Landesregierung darüber entscheidet, welche Baumaßnahmen in welcher Reihenfolge Priorität genießen. Ein Zeitraum für die Sanierung der Straße könne daher nicht genannt werden, sagt Wagner.

L 104

So ist die Lage Zwischen Hontheim und Bad Bertrich ist die Strecke nicht immer im gleichen Zustand. Je höher der Berg, desto schlechter die Straße, so ungefähr kann man es sich in Richtung Hontheim vorstellen. Besonders an der Haltebucht in der oberen Hälfte der Strecke sind die Unebenheiten gut sichtbar.
Das soll passieren Laut Wagner wird die Strecke gerade geotechnisch untersucht. Daraus ergebe sich dann ein Sanierungskonzept für den Straßenaufbau. Bis die Straße dann tatsächlich saniert wird, kann es allerdings noch etwas dauern. Neben den Aufbauarbeiten sollen außerdem die Böschungen stabilisiert werden.


L 56

So ist die Lage Die Straße zwischen Ürzig und Ürzig-Bahnhof wurde gleich mehrmals von Lesern bemängelt. Von Ürzig aus warnt ein Schild vor den Straßenschäden, ein weiteres weist auf eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 Stundenkilometern hin.

Das soll passieren Für die Verbindung zwischen Ürzig und seinem Ortsteil gibt es gute Nachrichten: Der Streckenabschnitt befindet sich aktuell im Bau. Nach ein wenig Geduld können sich die Autofahrer also bald das Ergebnis der Erneuerungsarbeiten ansehen.


L 187/Wildbadstraße
So ist die Lage Die Wildbadstraße schlängelt sich von Longkamp den Berg hinunter nach Traben-Trarbach. Auf etwa der Hälfte führt sie durch den Traben-Trarbacher Ortsteil Kautenbach. Ein Leser merkte auf Facebook den Zustand der Straßenoberfläche in dem kleinen Ortsteil an.

Das soll passieren Doch vorerst ist für die Wildbadstraße keine Besserung in Sicht. Wagner sagt, aufgrund der vorliegenden Zustandsbewertung sei derzeit noch keine Sanierung vorgesehen.