1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Solarenergie verbindet Schulen in Europa

Solarenergie verbindet Schulen in Europa

Die BBS Wittlich, Mitglied der Comenius-Partnerschulen, arbeitet mit Schulen aus Italien (Terni), Polen (Olesno und Katowice), Spanien (Las Palmas de Gran Canaria) und Türkei (Denizli) im Rahmen eines Comeniusprojektes (siehe Extra) zum Thema "erneuerbare Energien" zusammen.

Wittlich. (red) Die BBS Wittlich engagiert sich seit 2002 im Comenius-Projekt, dessen Ziel es ist, die Zusammenarbeit von Schulen in Europa zu fördern. Dabei werden auch persönliche Treffen von Schülern und Lehrern ermöglicht. Aktuell beschäftigen sich Schüler und Lehrer an der BBS in diesem Zusammenhang mit dem Thema erneuerbare Energien. So soll aus eine Lichtmaschine eines Autos ein Windgenerator gebaut werden.

Schon fertiggestellt wurde an der Schule ein anderes Großprojekt: Der Nachbau eines römischen Lastkahns, genannt Prahm. Das Schiff ist zehn Meter lang und soll im kommenden Jahr erstmals zu Wasser gelassen werden. Aktuell trafen sich im Zuge des Projektes erneuerbare Energien die Comenius-Partnerschulen in Las Palmas auf Gran Canaria. Dorthin hatte die spanische Partnerschule eingeladen.

Neben dem Austausch von Erfahrungen und der Präsentation der bisherigen Ergebnisse dienen diese Treffen auch der Planung der weiteren Projektarbeit. Offizielle Empfänge beim Bürgermeister von Las Palmas sowie dem Präsidenten der Inselverwaltung unterstreichen die Bedeutung der Zusammenarbeit europäischer Schulen. Auf der Insel gehörten die Besichtigung einer Meerwasser-Entsalzungsanlage und eines Technologiezentrums zur Nutzung alternativer Energien zum Rahmenprogramm.

Hier war zu erfahren, dass bis spätestens 2020 der hohe Energiebedarf der überwiegend Tourismus orientierten Insel, der derzeit zu 98 Prozent aus fossilen Brennstoffen gedeckt wird, ausschließlich aus sauberer, CO2-freier Wind- und Sonnenenergie gewonnen werden soll.

Die BBS Wittlich wird im letzten Projektjahr das Thema "Erneuerbare Energie", mit dem Schwerpunkt "Windenergie" fächerübergreifend in den Klassen des technischen Gymnasiums, der höheren Berufsfachschulen und der Berufsschule behandeln, wobei ein reger Austausch, der in englischer Sprache geführt wird, mit den beteiligten Partnerschulen stattfindet.

Extra Der Aktionsbereich "Comenius" ist ein Aktionsprogramm der Europäischen Union und fördert Schulpartnerschaften, die Aus- und Weiterbildung des Schulpersonals, sowie Netze für Schulpartnerschaften und ermöglicht somit innovative Wege der Zusammenarbeit und Partnerschaften schulischer Einrichtungen in Europa mit dem Ziel, die Qualität der allgemeinen und beruflichen Bildung zu sichern.