Sommer in Wittlich

WITTLICH. (red) Unter dem Motto: "Wie es uns gefällt" bietet der Deutsche Kinderschutzbund Bernkastel-Wittlich eine zweiwöchige Vor-Ort-Ganztagsbetreuung in den Sommerferien. In den ersten beiden Wochen der Sommerferien (17. bis 29. Juli) soll für Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren "Langeweile" ein unbekanntes Wort sein.

Die Ferien-Ganztagsbetreuung läuft montags bis freitags jeweils von 8 bis 17 Uhr, (einschließlich Mittagessen). Geboten werden sollen zum Beispiel: Backen und Kochen, Märchen, Lesen, Walderlebnis, jede Menge Sport- und Spiel, Schminken, Tennis, Kreatives mit Seide, Ytong und vielen anderen ungewöhnlichen Materialen, ein Kunstprojekt in Englisch, ein DJ-Projekt, Bewegung zur Musik und vieles mehr. Zudem soll es einen Besuch bei der Bereitschaftspolizei, der Rettungswache auf dem Plateau in Bernkastel-Kues, der Stadtbücherei und des Georg-Meistermann-Museums geben. Dieses bunte Angebot unter Federführung des Kinderschutzbundes ermöglichen viele Kooperationspartner: das Bildungszentrum BürgerMedien, die Landeszentrale für Medien und Kommunikation, das Deutsche Rote Kreuz Bernkastel-Wittlich, die Bereitschaftspolizei, die Lesepaten von LandkreisAktiv (Kreisverwaltung), der Landfrauenverband, die Tennisabteilung des SV Lüxem, der Regional-Caritasverband und viele weitere Fachkräfte in Haupt- und Ehrenamt. Anmeldungen zur ein- oder zweiwöchigen Teilnahme sind von Donnerstag, 8. Juni, bis Freitag, 14. Juni, möglich unter Telefon 06571/2110. Kostenbeitrag pro Woche: 50 Euro mit Mittagessen, Eintritten, Materialien, Fahrtkosten. Ermäßigung gibt es möglicherweise auf Anfrage.