Sozialstation veranstaltet Kurse für pflegende Angehörige

Sozialstation veranstaltet Kurse für pflegende Angehörige

Traben-Trarbach. (red) Kostenfreie Pflegekurse für pflegende Angehörige bietet die Diakonie-Sozialstation Traben-Trarbach in Kooperation mit der Barmer Ersatzkasse Bernkastel-Kues in diesem Frühjahr während der sogenannten "Pflegewochen" in Traben-Trarbach an.

Themenschwerpunkte sind die Pflege und die Begleitung von demenziell erkrankten Menschen und die häusliche Krankenpflege.Die Pflegewochen starten mit dem Themenschwerpunkt "Zu Hause pflegen — Ein Kursprogramm zur Unterstützung pflegender Angehöriger" vom Montag, 3., bis Donnerstag, 6. März, jeweils von 16.30 bis 19.30 Uhr, im Ida-Becker-Haus, An der Mosel 34, in Traben. Die zweite Veranstaltungsreihe beschäftigt sich mit dem Thema "Wenn das Gedächtnis nachlässt — Der verwirrte Mensch: Pflege und Begleitung daheim" vom 7. bis 9. April jeweils von 16.30 bis 19.30 Uhr im Büro der Diakonie-Sozialstation in der Brückenstraße 13 in Trarbach. Die Leitung beider Kurse hat Sandra Willeke. Anmeldung über die Beratungs- und Koordinierungsstelle bei der Diakonie-Sozialstation Kirchberg (06763/301116) und über das Büro der Diakonie-Sozialstation in Traben-Trarbach 06541/816705.