| 21:07 Uhr

Spaß im Schnee

HUNSRÜCK. (red) Herrliches Winterwetter mit phantastischen Schneebedingungen, so wie im Moment noch am Erbeskopf, und man möchte einfach den Hunsrück im Winter genießen. Was tun? Umfangreiche Antwort gibt die neue Broschüre der Hunsrück-Touristik "Winter im Hunsrück – Skivergnügen und Winterromantik für Jung und Alt".

Hier werden alle Skigebiete der Region mit ihren Pisten, Loipen und weiteren Wintereinrichtungen wie Rodelbahnen und Natureisbahnen detailliert dargestellt. Ob die Alpin-Skigebiete Erbeskopf (Thalfang), Dollberg (Hermeskeil), Idarkopf (Rhaunen) oder die Langlaufparadiese rund um Morbach, Schanzerkopf (Rheinböllen) Allenbach oder Kell am See, alle Pisten und Loipen sind mit Längen und Einrichtungen wie Schneetelefonen, Ski- und Snowboardverleih, Anzahl der Lifte, Skischule und den Kontaktadressen aufgeführt. Auf der Rückseite der Broschüre gibt eine Übersichtskarte Auskunft über die Lage der Skigebiete in der Region. Dass aber nicht nur die Skigebiete des Hunsrücks im Winter zum Besuch einladen, zeigt die Präsentation einiger landwirtschaftlicher Betriebe unter dem Motto "Naturlaub erleben" im Winter. Wie wäre es, zusammen auf einem Bauernhof Brot zu backen oder auf einem Planwagen durch die verschneite Hunsrücklandschaft zu reisen? Einige Höfe und Selbstvermarkter aus der Region bieten solche Winterangebote an. Trotz der eingeschränkten Schneesicherheit in den deutschen Mittelgebirgen soll diese Broschüre sowohl Einheimischen als auch Urlaubern aufzeigen, dass der Hunsrück - auch mit dem höchsten Berg von Rheinland-Pfalz - weiterhin zahlreiche, mögliche Winteraktivitäten bietet und zu Unternehmungen in dieser Jahreszeit animiert, sagt Jörn Winkhaus, Geschäftsführer der Hunsrück-Touristik. Die Broschüre "Winter im Hunsrück" ist ab sofort kostenlos bei der Hunsrück-Touristik, Hunsrückhaus, 54411 Deuselbach, Telefon 06504/ 950460, Fax 950431, E-Mail: info@hunsruecktouristik.de erhältlich.