Spenden kommen Kindern zugute

Die Helmut Meeth GmbH & Co. KG hat ihre Weihnachtsspenden übergeben: Mit je 1000 Euro unterstützt der Wittlicher Fensterbauer die Fördervereine der Grundschulen Bombogen und Wengerohr sowie den Elternkreis behinderter Kinder Wittlich.


"Kinder und ihre Familien zu fördern ist eine der besten Investitionen in die Zukunft, die man machen kann. Deshalb haben wir uns in diesem Jahr gleich drei Spendenzwecke ausgesucht, von denen Kinder profitieren".
Jeder der drei Vereine hat ein konkretes Projekt ausgewählt, das mit der Weihnachtsspende unterstützt werden soll.
Der Förderverein der Grundschule Bombogen plant die Errichtung eines Hangelpfads auf dem Schulhof.
In der Grundschule Wengerohr stehen Bücher im Mittelpunkt.
Der Elternkreis behinderter Kinder Wittlich wird mit dem Geld wieder ein Familienwochenende finanzieren. Sie fahren in ein Familienhotel in Horath, das auch für schwerst- und mehrfach Behinderte gute Bedingungen bietet. red

Mehr von Volksfreund