1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Spielplatz und Buswartehalle in Krinkhof eingeweiht

Spielplatz und Buswartehalle in Krinkhof eingeweiht

Nach zweijähriger Bauzeit sind der neue Spielplatz und die neue Buswartehalle im Hontheimer Ortsteil fertig. Die offizielle Einweihung nahm Pater Ludwig Eifeler vor.

Hontheim-Krinkhof. Die Bauarbeiten für Spielplatz und Wartehalle haben die Gemeinde Hontheim insgesamt 15 000 Euro gekostet - ohne Eigenleistungen der Krinkhofer Bürger. Der Gemeinderat Hontheim hatte sich bereits im Jahr 2009 für den Bau beider Einrichtungen in Krinkhof ausgesprochen.
Nach dem notwendigen Grunderwerb seitens der Gemeinde packten die Krinkhofer Bürger in Eigenleistung für die Umsetzung an. Nur die Buswartehalle und die Zaunanlagen wurden von der Gemeinde beschafft, alle übrigen Arbeiten wurden in ehrenamtlicher Arbeit von den Bürgern aus Krinkhof geleistet.
Dabei erhielt die Gemeinde Hontheim vom Landesbetrieb Mobilität für die Buswartehalle einen Zuschuss in Höhe von 2050 Euro.
Der stellvertretende Ortsvorsteher Ferdinand Dimmig bedankte sich für die ehrenamtliche Hilfe. Die Feier in Krinkhof umrahmten der Spielmannszug und der Musikverein Hontheim. khg