Spielzeug und Spekulatius im Hunsrückhaus

Spielzeug und Spekulatius im Hunsrückhaus

Im Hunsrückhaus geht es im Dezember und Januar vor allem um Spiele und Spielzeug. Daneben gibt es einen Weihnachtsmarkt und Wanderungen durch die Winterlandschaft. Ein Überblick.

Deuselbach. In der Ausstellung nostalgische Spielwelten gibt es Spielzeug aus vergangenen Jahrzehnten zu sehen. Die Ausstellung ist noch bis 7. Januar 2014 zu besichtigen: jeweils dienstags bis freitags von 11 bis 16 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 3,50 für Erwachsene (ermäßigt 2,50 Euro); für Kinder zwei Euro. Familien zahlen 7,50 Euro.

Seit einigen Jahren findet um das Hunsrückhaus der Weihnachtsmarkt am Erbeskopf statt, diesmal am Samstag, 14., und Sonntag, 15. Dezember, jeweils von 11 bis 17 Uhr. Angeboten werden weihnachtliche Spezialitäten und verschiedene Geschenkartikel.

Was spielten Kinder früher draußen? Zu einer Spielzeugwanderung lädt das Hunsrückhaus für Sonntag, 15. Dezember, 11 Uhr, ein. Hier sollen alte Spiele wiederentdeckt werden: von Hüpfekästchen über Schwenkelseile bis zum Gummi-Twist. Die Teilnahme kostet 4,50 Euro.

Zum Thema "Weihnachten im Hunsrück" wird Hermann Bohn am Sonntag, 15. Dezember, um 15 Uhr aus seinem Hunsrück-Buch lesen - und zwar mitten in der Spielzeugausstellung. Der Eintrittspreis entspricht dem Eintritt zur Ausstellung nostalgische Spielewelten.

Der Wanderführer Wolfgang Junk lädt zu einer winterlichen Wanderung auf und am Erbes-kopf: Per Pedes am Erbeskopf am Freitag, 3. Januar, 15 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt einen Euro pro Person; um Voranmeldung wird gebeten.

Womit wurde früher gespielt? Petra Thies stellt im Rahmen der Ausstellung "Nostalgische Spielwelten" alte Spiele vor; und natürlich werden die auch gleich ausprobiert: "Alte Spiele - neu kennenlernen" am Sonntag, 5. Januar, von 14 Uhr bis 16.30 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 4,50 Euro pro Person. Um Voranmeldung bis zum 29. Dezember wird gebeten. red
Informationen und Anmeldung beim Hunsrückhaus: Am Erbes-kopf, 54411 Deuselbach, Telefon 06504-778, Fax 06504-9549054,
E-Mail: info@hunsrueckhaus.de Online: www.hunsrueckhaus.de