Spitzenweine in der Klasse

Bernkastel-Kues. (red) "Wie kann ich Weinfreunden Weine präsentieren?" So lautete die zentrale Frage des Schülerprojektes "Weinpräsentationen" im neuen Steillagenzentrum des Dienstleistungszentrums Ländlicher Raum Mosel in Bernkastel-Kues. Die Schüler der Berufsschulklasse Fachstufe II der Berufsbildenden Schule Weinbau präsentierten Schülern der Hotelfachschule der Berufsbildenden Schule in der Bornwiese Spitzengewächse aus ihren Ausbildungsbetrieben.

Fachlehrer Christoph Koenen (DLR Mosel) und Klemens Schmitz (BBS Bornwiese) hatten die Schüler vorbereitet. Besonders aufwändig gestaltete sich die Vorplanung bei den Schülern, die die Weine vorstellen sollten. Dabei wurde erkannt, dass auch die Besprechung eines Weines schon einer gewissen Übung bedarf. Die Schulleiter, Willi Günther (BBS Bornwiese) und Wolfram Börker (BBS Weinbau, DLR Mosel), waren erfreut, mit welcher Begeisterung und Eigeninitiative die angehenden jungen Winzerinnen und Winzer über die edlen Gewächse diskutierten. Diese Art der Zusammenarbeit soll fortgesetzt werden.

Mehr von Volksfreund