Sportliche Polizisten

WITTLICH. (scho) Wegen des regnerischen Wetters empfing Wittlichs Bürgermeister Ralf Bußmer die Gruppe von rund 100 radelnden Polizisten im Meistermann-Museum statt vor dem alten Rathaus. Doch die Kunst interessierte die Polizisten weniger.

Sie sind im Auftrag der International Police Association (IPA) unterwegs und sammeln auf ihrer Tour Geld für den guten Zweck. 7500 Euro haben die Beamten im vergangenen Jahr auf diese Weise zusammenbekommen. Dieses Jahr spenden sie unter anderem auch für den Förderverein krebskranker Kinder Trier. Nach Wittlich zog es die Gruppe, weil Stadt-Chef Bußmer auch von Haus aus Polizist ist. "Die sind unserem Anliegen gegenüber besonders aufgeschlossen", sagte Organisator Harald Betscher von der IPA und bedankte sich für die 100 Euro, die die Gruppe von der Stiftung der Stadt Wittlich erhält sowie für weitere 100 Euro, die Egon Dambly im Namen der Bereitschaftspolizei Wengerohr überreichte.

Mehr von Volksfreund