1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Sprinten, Springen und Werfen auf dem Thalfanger Sportplatz

Sprinten, Springen und Werfen auf dem Thalfanger Sportplatz

Sportlichen Einsatz haben die Schüler der Erbeskopf-Realschule plus bei der diesjährigen Auflage der Bundesjugendspiele gezeigt. Neben den klassischen Disziplinen traten die Kinder auch beim Klassenlauf gegeneinander an.

Thalfang. Ausdauer und Motivation bewiesen die Schüler der Erbeskopf-Realschuleplus bei den Bundesjugendspielen auf dem Sportplatz in Thalfang. 18 Siegerurkunden und 68 Ehrenurkunden wurden am Ende der Wettkämpfe an die Kinder überreicht.
In ihren Jahrgängen schnitten folgende Schüler mit den besten Leistungen ab:
Jahrgang 2001: Amely Zender und Patrick Mielke; Jahrgang 2000: Lena Nisius und Michael Rienermann; Jahrgang 1999: Laura Biel und Marcel Keuper; Jahrgang 1998: Michelle Arens und Johannes Brück; Jahrgang 1997: Annika Hornberg und Florian Schemer; Jahrgang 1996: Maike Schmitt und Mariusz Dziedzic.
Als Schulbeste wurden Michelle Arens mit 1247 Punkten sowie Mariusz Dziedzic mit 1482 Zählern ausgezeichnet.
Nach den drei Disziplinen Sprinten, Springen und Werfen im Rahmen der Bundesjugenspiele stellten trotz hoher Temperaturen viele Schüler in einem Klassenlauf ihre Ausdauerleistung unter Beweis.
Die meisten Runden schaffte die Klasse 5a und wurde damit Schulsieger. red