"Spurensuche" Buch des Monats

LANDSCHEID. (mai) Das Buch "Spurensuche" des gebürtigen Landscheiders Torsten Oster hat der Engelsdorfer Verlag mit Sitz in Leipzig zum Buch des Monats gewählt. Auf diese Liste setzt der kleine Verlag nach eigenen Angaben die Neuerscheinungen, die er für besonders lesenswert hält.

Das Buch von Oster, der als Analyst in der Konzernstrategie eines Energieversorgers in Mannheim arbeitet, ist ein Science-fiction-Roman, der von Sehnsuchtsmotiven lebt. Passend zur Jahreszeit unternimmt der Leser eine abenteuerliche Reise durch Eis und Schnee, die an einem Schlittenhang - angelehnt an den Landscheider Schlittenhang aus Osters Kindheit - beginnt. Der Engelsdorfer Verlag hat seit 2001 mehr als 350 Bücher veröffentlicht. Mehr zum Buch unter www.engelsdorfer-verlag.de.

Mehr von Volksfreund