1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Stadt gibt Mietzuschuss an Kinderschutzbund

Stadt gibt Mietzuschuss an Kinderschutzbund

Der Kinderschutzbund wird künftig wieder einen Mietzuschuss erhalten. Das hat der Stadtrat beschlossen.


Eine ähnliche Regelung gab es bereits in der Vergangenheit, als der Verein noch in Stettiner Straße, Kirchstraße und Rommelsbach seine Adresse hatte. Allerdings hat der Kinderschutzbund selbst ab dem Jahr 2003 auf das Geld verzichtet und keinen Zuschussantrag mehr gestellt, weil seine Finanzierung anderweitig gesichert war.
Mittlerweile ist er im Haus Kurfürstenstraße 10 untergebracht und die Stadt Vermieter. Anteilig der Nutzer aus Wittlich selbst soll der Zuschuss berechnet werden. 2010 waren zum Beispiel 32 Prozent der Teilnehmer der Eltern-Kind-Gruppen und 20,5 Prozent der Teilnehmer an Frühförderkursen aus Wittlich. Ausgehend von einer Monatsmiete von 1780 Euro will die Stadt einen monatlichen Anteil von 467,25 Euro, das sind 5607 Euro im Jahr, zahlen. sos