STADT-NOTIZEN

TRÖDELMARKT: Für einen guten Zweck ist der private Trödelmarkt am Samstag, 25. November, von 10 bis 17 Uhr bei Maria Pies und Erika Thesen, Im Grau 11, Wittlich. Der Erlös ist für ein Projekt im Haus St. Anton und einen Kinderhort in Tansania (von Marienschwestern geleitet) bestimmt.ST.

BERNHARD: Für die Sternsingergewänder benötigt man im Jugendheim St. Bernhard einen neuen Kleiderschrank. Auch der Gefrierschrank in der kleinen Küche im Jugendheim ist kaputt. Wer einen Kleiderschrank oder einen noch funktionierenden Gefrierschrank abgeben kann, wende sich bitte an den Hausmeister Horst Bernardi, Telefon 06571/7721.PARTEIEN: Die Vorstandsmitglieder von Bündnis90/ Die Grünen treffen sich zur konstituierenden Sitzung des neuen Vorstandes am Dienstag, 21. November, um 19 Uhr in der Gaststätte "Servatius" in Wittlich-Wengerohr. Am Mittwoch ist dort um 20 Uhr eine Sitzung von Vorstand und Fraktion zu Themen wie der Innenstadtentwicklung. Die Sitzung ist öffentlich. WTV-WANDERUNG: Die WTV-Wanderfreunde treffen sich am Mittwoch, 22. November, um 13 Uhr auf dem Parkplatz Oberstadt zur Weiterfahrt nach Platten und dortiger Rundwanderung.PSV WENGEROHR: "Drums & Body meets Brain-Gym" heißt ein Angebot des PSV. Die Teilnehmer erleben ein "Treffen" von Trommelrhythmen und Bewegungs-/Koordinationssystemen des Gehirns. Zwei Gehirnhälften können "Eins" werden. Die Veranstaltung ist für Kinder und Erwachsene geeignet und findet statt am Samstag, 25. November, 10 bis 12 Uhr, unter Leitung von Michel Konrathe. Anmeldung: Telefon 06571/260500.FSC BOMBOGEN: Der SFC Bombogen wiederholt am Samstag, 25. November, seinen Selbstverteidigungskurs für Frauen ab 15 Jahre in der Sporthalle Grundschule Bombogen, 15 bis 18 Uhr. Die Teilnehmerinnen sollen dabei einfache und effektive Techniken erlernen, um sich zur Wehr zu setzen. Anmeldungen: SFC Bombogen, Jürgen Teusch, Telefon 06571/4585 oder E-Mail: JuergenTeusch@t-online.de bis 22. November.NIKOLAUSTAG: Der heilige Nikolaus hat vor mehr als 1600 Jahren gelebt. Familien im Bereich der Innenstadt Wittlichs können auch in diesem Jahr gegen eine Spende einen Nikolaus über das Pfarrbüro St. Markus in Wittlich bestellen, Telefon 06571/6368. Ab Mittwoch, 22. November, 10 bis 12 Uhr, können Termine telefonisch oder persönlich vereinbart werden. Die Spende geht zur Hälfte an das Haus St. Anton.

Mehr von Volksfreund