Meinung : Stadt optisch aufwerten

Der Weihnachtsmarkt bietet seit über 40 Jahren eine einmalige Stimmung, die viele Menschen an die Mosel lockt.

Stadt und Gewerbeverein haben bis zuletzt darum gerungen, den Markt doch noch stattfinden zu lassen. Aber die Corona-Fallzahlen verheißen für den Rest des Jahres nichts Gutes, die Menschen sind besorgter denn je. Trotz eines ausgeklügelten Hygienekonzeptes und der Tatsache, dass der Markt unter freiem Himmel ist, wäre es unter den aktuellen Voraussetzungen fahrlässig gewesen, zu öffnen. Mit den Schaubuden in weihnachtlichem Schmuck und Beleuchtung hat man nun  einen Weg gefunden, die Stadt zumindest optisch aufzuwerten. Sollten die Restaurants im Dezember wieder öffnen, finden vielleicht manche doch noch den Weg nach Bernkastel.