1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Stadt- und Ergänzungsbücherei Wittlich: Lesesommer 2020 mit neuen Regeln

Bildung : Lesesommer 2020 kommt mit neuen Regeln

Gute Nachrichten für alle Lesesommer-Fans: Auch in diesem Jahr wird es die große landesweite Ferienaktion in der Stadt- und Kreisergänzungsbücherei Wittlich geben – wenn auch in abgewandelter Form.

Bereits zum dreizehnten Mal findet die größte Leseförderaktion des Landes Rheinland-Pfalz in der Zeit vom 22. Juni bis zum 22. August in zahlreichen Bibliotheken statt. Auch in Wittlich sind wieder alle Leseratten im Alter von sechs bis 16 Jahren eingeladen, während der Sommerferien mindestens drei  Bücher zu lesen und dabei Preise zu gewinnen.

Allerdings gelten in diesem Jahr geänderte Bedingungen. Anmeldungen sollten möglichst per Mail oder schriftlich erfolgen. Die Anmeldekarten können auf www.lesesommer.de heruntergeladen werden, sind aber auch in der Bücherei erhältlich. Die fertigen Clubausweise liegen dann ab Beginn des Lesesommers zur Abholung bereit.

Um die Anzahl der Besuche möglichst gering zu halten, dürfen jeweils drei Bücher für vier Wochen entliehen werden. Es können auch E-Books aus der Onleihe genutzt werden. Statt eines Interviews muss ein Fragebogen ausgefüllt und gemeinsam mit der Bewertungskarte abgegeben beziehungsweise per Mail zugeschickt werden.

Alternativ steht wieder – wie bereits in den Vorjahren – der Online-Buchtipp auf der Website des Lesesommers zur Verfügung. Wie gewohnt gilt der Lesesommer mit drei Büchern als erfolgreich abgeschlossen, es dürfen aber bis zu sieben  Bücher gelesen und bewertet werden. Die Clubausweise können per Post oder über den Briefkasten abgegeben werden und erhalten im Anschluss die Lesesommerstempel.

Auch in diesem Jahr nehmen alle erfolgreichen Teilnehmer mit ihrer Clubkarte an der lokalen Preisziehung teil. Jede Bewertungskarte wandert außerdem in die große landesweite Lostrommel, wo wieder interessante Preise auf die Gewinner warten.