STADTBILD

WITTLICH. Tabu ist die untere Karrstraße für den Verkehr. Stefan Emmerich, Polier der Firma Rosendahl, markiert die Baustelle. Da jetzt insbesondere die Obere Kordel wichtigste Verbindung zur oberen Karrstraße ist, weist die Feuerwehr Wittlich noch ein Mal darauf hin, dass die Autofahrer unbedingt die Halteverbote beachten sollen.

Die Feuerwehr wird in diesen Tagen wieder Probefahrten machen, in die sie zusätzlich die Kirchstraße mit einbezieht. Wird dort und in der Oberen Kordel falsch geparkt, können die Lebensretter nicht mehr zu ihren Einsätzen fahren. (sos)/Foto: Sonja Sünnen