STADTBILD

KUNST AM BAU: Das Scherl-Säulen-Arrangement in Wittlichs Innenstadt hat derzeit einen ungewohnten Hintergrund. Die Deutsche Bank (DB) lässt die Innenräume ihrer Filiale erstmals seit 1985 komplett renovieren und hat deshalb ein "Notquartier" im Container aufgeschlagen.

Nach Abschluss der Bauarbeiten wird es dann erstmals auch in Wittlich einen kombinierten Einzahlungs- und Auszahlungsautomaten geben - ein Service, der bislang nur in DB-Filialen in Trier und Koblenz existiert. Zudem richtet die Bank Berater-Ecken und -Kabinen ein. Nach acht Wochen Bauzeit ist der Blick auf das Scherl-Kunstwerk dann wieder von allen Seiten frei. (scho)/Foto: Dagmar Schommer