STADTBILD

WITTLICH. Damit es oberirdisch schön sprudelt, muss unterirdisch alles stimmen. Der beliebte Brunnen am Platz an der Lieser lag gestern Morgen trocken. Die Stadtwerke haben ihn mit Besen und Hochdruckreiniger gesäubert und die schätzungsweise 16 Kubikmeter Wasser abgelassen.

Anschließend gab ein Mitarbeiter der Stadtwerke in den Wasserzulauf Algenmittel und Enthärter. Die Mittel seinen unbedenklich für Menschen. Kurz darauf sprudelte es wieder, und die ersten Kinder badeten im Wasser. (sos)/Foto: Sonja Sünnen

Mehr von Volksfreund