1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Kommunalpolitik: Stadtrat tagt in der Synagoge

Kommunalpolitik : Stadtrat tagt in der Synagoge

Ein großes Thema der Sitzung des Stadtrats am Donnerstag, 21. November, ab 18 Uhr in der Kultur- und Tagungsstätte Synagoge wird der Haushaltsplan der Stadt Wittlich für das Haushaltsjahr 2019 sein.

Hierbei geht es um die erste Nachtragshaushaltssatzung und den ersten Nachtragshaushaltsplan, der den Mitgliedern des Stadtrats zum Beschluss vorliegt. Ein weiteres Thema wird der Bebauungsplan „In der Spitz“ sein: Zudem werden die Ratsmitglieder über die Jahresabschlüsse der Betriebszweige Wasserwerk, Abwasserbeseitigungseinrichtung und Konversion der Stadtwerke sprechen. Weitere Tagesordnungspunkte sind die Optimierung des innerstädtischen Busverkehrs, die Neufassung der Gefahrenabwehrverordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung auf öffentlichen Straßen und öffentlichen Anlagen: Die momentan rechtskräftige Gefahrenabwehrverordnung  bedarf einer Aktualisierung.

Der Stadtrat wird außerdem über die geänderte Gebührenordnung für das Jugend- und Bürgerhaus Wengerohr und Zuschüsse für die Sanierung des Pfarrheims Lüxem und  die Sanierung des Trainingsplatzes des Tennisclubs Bombogen abstimmen