Staudammbau und Modenschau

47 Mädchen und Jungen im Alter von fünf bis zwölf Jahren haben die letzte Ferienwoche gemeinsam mit dem Wittlicher Turnverein auf der Feuerwehrwiese im Mundwald verbracht. Die Kinder konnten zwischen den Querschnittsthemen "Schöner" und "Energie" wählen.

Wittlich. Der Kreativität der Kinder waren ´keine Grenzen gesetzt. Sie lernten, mit Nadel und Faden umzugehen und ausgefallene Modelle für die Modenschau zu entwerfen. So entstanden Gespenstermode, Mode für die Dame, Hutmode oder einfach neue Schminktrends. Auch beim Thema Energie war der Ideenreichtum der Kinder gefordert. Welche Ressourcen können wir aus der Natur nutzen? Die Kinder kamen schnell auf die erneuerbaren Energien und beschlossen, einen Staudamm in der Lieser zu bauen. Mit vereinten Kräften wurde geplant, gesägt und gewerkelt, bis ein kleines Wehr errichtet war. Die Kinder waren beeindruckt, welche Kräfte das Element Wasser entwickeln kann.
Zur Präsentation waren die Eltern auf die von den Kindern festlich geschmückte Feuerwehrwiese eingeladen. Gesichter in allen Variationen - Piraten über Katzen, Gespenster und Schmetterlinge - erwarteten die zahlreiche Elternschaft. Die Modenschau auf dem selbst gefertigten bunten Laufsteg war ein voller Erfolg. Nach dem gemeinsamen Grillen ging es in den Wald und an die Lieser. Die Kinder präsentierten den staunenden Eltern, was sie in der Woche so alles gebaut hatten. Das Highlight war der kleine Staudamm, auf den die Kinder besonders stolz waren.
Am letzten Tag stand der Sport im Mittelpunkt. Die Kinder spielten Basketball, übten Wurftechniken im Judo, sprangen auf dem Trampolin, versuchten sich in den Disziplinen der Leichtathletik und testeten die Koordinationsfähigkeit beim Turnen. Dabei halfen die Kinder, die in einer Sportart schon zu Hause sind, mit Eifer den Neulingen. red
Die nächste Aktion "Ferien am Ort" in der ersten Herbstferienwoche ist bereits in der Planung. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenomme. Informationen beim Sportbüro Wittlicher Turnverein, Telefon 06571/96565.

Mehr von Volksfreund