1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Stehleitern und Regentonnen dienen als Musikinstrumente

Stehleitern und Regentonnen dienen als Musikinstrumente

Mehr als 50 Schüler der Musikschule des Landkreises trommeln am 20. Juli in der Morbacher Baldenauhalle auf Schlagzeugen und afrikanischen Djemben, aber auch auf eher ungewöhnlichen Geräten für Projekte im westafrikanischen Mali.

Morbach. Schlagzeug, Trommeln, Regentonnen: Am 20. Juli geht es heiß her in der Morbacher Baldenauhalle. Dann zeigen mehr 50 Schüler der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich, was sie musikalisch so alles drauf haben. Unter dem Motto "Kräsch!Bumm!Bäng!" trommeln und musizieren die Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 19 Jahren für Kinder in Afrika.
Verschiedene Ensembles


Die Kreismusikschule veranstaltet das Konzert zusammen mit dem Kreismusikverband in Kooperation mit der Mali-Hilfe. Bei der eineinhalbstündigen Veranstaltung treten verschiedene Ensembles der Kreismusikschule auf, erläutert Dietmar Heidweiler, einer der vier musikalischen Leiter und Organisator des Konzerts. Darunter befinden sich auch Preisträger des Landeswettbewerbs Jugend musiziert.
Kinder im Grundschulalter spielen auf Djemben, den populären afrikanischen Trommeln. Andere Schüler wiederum spielen auf Schlagzeugen oder musizieren mit Klangröhren aus Kunststoff.
Dazu kommen auch klassische Sachen auf dem Marimbaphon und dem Xylophon. Doch auch untypische Musikinstrumente kommen zum Einsatz, beispielsweise Regentonnen und Stehleitern. Dazu setzt die Flötenklasse der Musikschule des Landkreises mit einem afrikanischen Arrangement besondere Akzente.
"Originalität und Kreativität sind gegeben", freut sich Peter Brucker von der Mali-Hilfe. Die Spenden, die während des Konzerts gesammelt werden, fließen an den Verein, der damit Projekte in dem westafrikanischen Land finanziert.
"Daher kommt auch das Motto des Konzerts: Kinder trommeln für Kinder in Afrika", sagen Brucker und Heidweiler. Der Eintritt zum Konzert selbst ist frei.
Die Musikschule hat bereits in der Vergangenheit Benefizkonzerte organisiert. Vor zwei Jahren profitierten nach der Atomkatastrophe in Fukushima Kinder in Japan von den Spenden. Konzertbeginn in der Morbacher Baldenauhalle ist um 17 Uhr. cst