Sternenregen für Gastgeber

TRABEN-TRARBACH. (red) Weiter auf Qualität und Service setzt das Team der Tourist-Information Traben-Trarbach. In umfangreichen Informations- und Argumentationsschreiben wurde für die Klassifizierung von Ferienwohnungen und Gästezimmern im Privatbereich geworben. Eine ganze Reihe von Gastgebern stellten sich der Bewertung.

Im Auftrag des Deutschen Tourismusverbandes wurden im Frühjahr 2005 alle bisher klassifizierten und neu gemeldeten Betriebe von dem anerkannten Team für die Sterneklassifizierung, Barbara Scheidweiler-Wallert und Ingrid Ströher, kontrolliert und nach den neuen, strengeren Richtlinien besichtigt und bewertet. Dies waren in der gesamten Verbandsgemeinde 140 Ferienwohnungen und 31 Gästezimmer, die in einem aufwändigen Verfahren getestet und ausgewertet werden mussten. Der qualitative Standard kann sich durchaus sehen lassen, denn immerhin 63 Prozent der bewerteten Ferienwohnungen (davon 92 mit drei Sternen und 48 mit vier Sternen) sowie 48 Prozent der Gästezimmer in Privathäusern (fünf Zimmer mit zwei Sternen, 21 Zimmer mit drei Sternen, fünf Zimmer mit vier Sternen) seien nun in der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach mit den Sternen der Gastlichkeit ausgezeichnet, so die Tourist-Information. Alle klassifizierten Betriebe erhalten Plaketten und eine Urkunde, die von der Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Tourismusverbandes, Claudia Gilles, und von Touristikgeschäftsführer Klaus Bürkle unterzeichnet ist. Das Ergebnis der Sterneklassifizierung wurde bereits in das Gastgeberjournal 2006 und in das Buchungssystem im Internet übernommen. Der Gast erhält somit eine verlässliche Hilfe, um bundesweit Angebot, Preis und Leistungsmerkmale zu vergleichen. Die DTV-Sterne sind das Bindeglied zwischen dem Angebot der Gastgeber und den Erwartungen der Gäste an die Qualität ihrer Unterkunft.