STICHWORT

"JUNIOR"-Projekt:

Mit der Aktion "Junior - Junge Unternehmer initiieren organisieren realisieren", will das Institut der deutschen Wirtschaft Köln Schüler an Unternehmensabläufe heran führen. Das Projekt, zugeschnitten für Schüler ab der neunten Klasse, beschränkt sich jedoch nicht auf Theorie. Die Teilnehmer haben vielmehr die Aufgabe, eine Firma zu gründen, die Schulbank also stundenweise mit dem Chefsessel zu tauschen. Befristet auf ein Jahr, zeichnen sie für alles was in "ihrer" Firma geschieht selbst verantwortlich. Dabei sammeln sie Erfahrung in sämtlichen Bereichen von der Geschäftsidee über Marketingstrategien bis zur monatlich extern kontrollierten Buchführung, betätigen sich als Aktienverkäufer und erstatten nach einjähriger Unternehmens-Aktivität und Firmenauflösung Kapital und Dividenden an die Aktionäre zurück. Weitere Infos: junior@iwkoeln.de.

Mehr von Volksfreund