1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Stille Stars: Jetzt Vorschläge für den Bürgerpreis machen

Auszeichnung : Stille Stars: Jetzt Vorschläge für den Bürgerpreis machen

Wer sich in seiner Freizeit freiwillig, unentgeltlich und sehr engagiert für das Gemeinwohl und für seine Mitmenschen einsetzt, ist potenzieller Kandidat für den Bürgerpreis „Stille Stars“, den Landrat Gregor Eibes im Rahmen eines Festaktes am 1. Dezember in der Synagoge in Wittlich verleihen wird.

Ob Projekt, oder Gruppe oder eine Initiative im Landkreis, die durch ihr ehrenamtliches Tun zur Verbesserung der Lebensqualität der Bürger beiträgt: Die Stillen Stars können zum Beispiel im Natur- und Umweltschutz, in der Jugendarbeit, in der Seniorenhilfe, für eine Selbsthilfegruppe, im Rahmen der Integration von Flüchtlingen, in der Realisierung eines Bürgerbus-Services oder aktuell in der Nachbarschaftshilfe zur Versorgung älterer Mitbürger während der Corona-Pandemie aktiv sein.

Wichtig ist, dass sie für diese ehrenamtliche Tätigkeit noch keine Ehrung oder öffentliche Auszeichnung erfahren haben.

Mit dem Bürgerpreis „Stille Stars“ werden rund um den Internationalen Tag des Ehrenamtes, der jedes Jahr am 5. Dezember gefeiert wird, Menschen ausgezeichnet, die sich meist im Stillen, verborgen vor der Öffentlichkeit und abseits von traditionellen Ehrungen für das Allgemeinwohl engagieren.

Landrat Gregor Eibes ruft die Bürger dazu auf, der Kreisverwaltung Kandidaten, Projekte und Initiativen für die Preisverleihung vorzuschlagen.

„Für mich sind die stillen Stars die wahren Helden des Alltags. Unsere Gesellschaft braucht sie, leisten sie doch mit ihrem ehrenamtlichen Engagement sehr viel Wertvolles für das gute Miteinander und eine hohe Lebensqualität in unserem Landkreis. Mit dem Bürgerpreis ,Stille Stars’ wollen wir die wertvolle ehrenamtliche Arbeit der vielen stillen ehrenamtlich Aktiven einmal bewusst in den Fokus der Öffentlichkeit rücken,“ so Landrat Gregor Eibes zur Zielsetzung des Bürgerpreises.

Eine Jury, die mit Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben sowie Vertretern der Kreisverwaltung besetzt ist, entscheidet über die Preisverleihung.

Wer ehrenamtlich engagierte Mitbürger oder besondere Projekte und Initiativen für die Auszeichnung als „Stille Stars“ 2020 vorschlagen will, kann dies bis zum 19. Oktober bei der Kreisverwaltung tun.

Um die schriftliche Einreichung der Vorschläge wird gebeten bei der Servicestelle Freiwilliges Engagement der Kreisverwaltung, Monika Scheid, Telefon 06571/142208, E-Mail: monika.scheid@bernkastel-wittlich.de. Weitere Infos auf der Internetseite der Kreisverwaltung.