Stolz auf Stolz

Axel Stolz ist seit 50 Jahren Mitglied in der FDP. Für seine Verdienste wurde das "Liberale Urgstein" kürzlich vom Stadtverbandsvorsitzenden Karl-Heinz Grünfelder geehrt.

Wittlich. (red) Im Rahmen einer Feierstunde zur Ehrung der 50-jährigen Mitgliedschaft in der FDP hat der Stadtverbandsvorsitzende Karl-Heinz Grünfelder den Jubilar, das "Liberale Urgestein" Axel Stolz begrüßt. Unter den Gästen im Hotel "Lindenhof" waren auch der stellvertretende Bundes- und Landesvorsitzende Rainer Brüderle, der Kreisvorsitzende Dirk Richter, der Landtagsabgeordnete Thomas Auler sowie zahlreiche Weggefährten von Stolz. In seiner Rede würdigte der Landesvorsitzende das Engagement von Axel Stolz in der kommunalen Politik. Stolz gehörte dem Rat der Stadt Wittlich von 1964 bis 2004 an. In den beiden letzten Legislaturperioden war er Fraktionsvorsitzender. Als Fraktionsvorsitzender gehörte er dem Ältesten-Rat an. Wechselweise war Axel Stolz in allen Ausschüssen vertreten. Stolz war laut Grünfelder ein fleißiges und kritisches Ratsmitglied und auch ein vermittelnder Politiker.