Stopp an der Ampel

BERNKASTEL-KUES/MÜLHEIM (cb). In den kommenden Tagen wird die ohnehin schon intensive Bautätigkeit auf den Straßen in und um Bernkastel-Kues herum noch verstärkt. Wahrscheinlich schon ab dem heutigen Mittwoch wird es in der Panoramastraße in Kues (Höhe Firma Mageba) zu einer halbseitigen Sperrung (Ampelregelung) kommen.

Dort wird im Zusammenhang mit dem Bau des Kreisels am Ortseingang Kues (aus Richtung Wehlen) eine neue Zufahrt zum Plateau geschaffen (der TV berichtete). Die Arbeiten sind vorerst bis zum 30. September terminiert. Halbseitig gesperrt (Ampelregelung) wird deshalb auch die L 47 zwischen Wehlen und Kues (zwischen der Firma Orten und der Autowaschstraße). Nach Intervention der Polizei wird diese Baustelle aber erst nach dem Weinfest eingerichtet. Damit soll gewährleistet werden, dass die Weinfestbesucher halbwegs störungsfrei anreisen können. Halbseitig gesperrt wird in den kommenden Tagen auch die L 158 (Mülheim-Monzelfeld) bei Mülheim. Dort muss eine Brücke saniert werden. Wie lange diese Sperrung aufrechterhalten wird, steht noch nicht fest.

Mehr von Volksfreund