Strand von Bergweiler

BERGWEILER. (red) Der Musikverein Bergweiler hat sein 50-jähriges Bestehen ausgiebig gefeiert. Am ersten Abend wurden die Geburtstagsgäste an einen "Strand" eingeladen; der Weg hierzu war gesäumt von Fackeln und Feuerstellen und mündete in einer Strandlandschaft mit Pools, Sandburg, Palmen und Sonnenschirmen. Für die Unterhaltung sorgten DJ-Manuel und zahlreiche gewollte und ungewollte "Badegänge" – "Wet-T-Shirts" inklusive.

Nach diesem ausgelassenen Start folgte am zweiten Veranstaltungstag der festliche Höhepunkt des Wochenendes: Der Kommersabend am Samstag wurde durch die Grußworte des ersten Vorsitzenden Thomas Zeimetz, des Ortbürgermeisters Gottfried Eltges und der Schirmherrin des Jubiläumsfestes Landrätin Beate Läsch-Weber eröffnet. Musikalisch begleitet durch den Musikverein Bergweiler wurden zahlreiche Mitglieder geehrt. Die Landrätin übernahm hierbei die Ehrungen durch den Kreismusikverband für langjährige Tätigkeit sowie für erfolgreich absolvierte D1-Prüfungen. Die noch aktiven Gründungsmitglieder Peter Eis und Josef Eltges erhielten für 50-jährige Vereinstätigkeit den Landesehrenbrief. Zudem wurden sie und alle anderen Gründungsmitglieder zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt. Der erste Vorsitzende verlieh seinem Vorgänger Heinz Keil nach langjähriger erfolgreicher Vorstandsarbeit den Ehrenvorsitz. Einen weiteren Höhepunkt des Abends erlebten die zahlreichen Gäste beim Konzert des Ehemaligenorchesters unter der Leitung von Thomas Kalle. Den Abschluss dieses stimmungsvollen Abends bildeten gemeinsame Darbietungen des Ehemaligenorchesters und des Musikvereins. Anschließend spielten die Musiker von "Confusion" zum Tanz auf. Der Sonntag stand im Zeichen des Ehrenspielens der Gastvereine, denen zahlreiche Besucher bei Sektempfang, Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen interessiert zuhörten. Den musikalischen Höhepunkt des Tages bildete das Konzert des "Reservistenmusikzugs Trier", der das Publikum hervorragend unterhielt. Zum Ausklang des gelungenen Festes spielte am Montagabend die Winzerkapelle Platten bei abermals schönstem Sommerwetter für die zahlreich Gäste auf. Anschließend heizte die Big-Band "Melody Makers" dem Publikum ein, welches sich hinterher teilweise im wieder aufgefüllten Swimmingpool abkühlen konnte. Nicht zuletzt durch die gute Resonanz der Besucher wurde den Organisatoren eine gelungene Veranstaltung bescheinigt.