Strecke zwischen Arenrath und Bruch gesperrt

Strecke zwischen Arenrath und Bruch gesperrt

Wie der Landesbetrieb Mobilität Trier jetzt mitgeteilt hat, beginnen heute die Bauarbeiten für den Anschluss an den bereits fertiggestellten Radweg an der Kreisstraße 42 entlang der Landesstraße 50 zwischen Arenrath und Bruch. Aus diesem Grund wird die Strecke zwischen Bruch und Arenrath und zwischen Niersbach und der L 50 für sieben Wochen voll gesperrt.

Auch die Zufahrt nach Bruch ist voll gesperrt.
Entsprechende Umleitungen werden großräumig ab der L 50 über Arenrath, Binsfeld, über die B 50, Niederkail, Landscheid, Autobahn 60 bis zum Autobahnkreuz Wittlich-West und die L 43 nach Dreis sowie für die Gegenrichtung analog ausgeschildert.
Die Arbeiten werden voraussichtlich Anfang Juli beendet sein.
Die Ausbaulänge des Radweges beträgt insgesamt rund 1,5 Kilometer. Die Fahrbahn wird dabei im Bereich der Zufahrt nach Bruch über eine Länge von etwa 220 Meter verbreitert.
Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich insgesamt auf rund 700 000 Euro und werden vom Land Rheinland-Pfalz übernommen. red

Mehr von Volksfreund