1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Stromausfall in Tausenden Haushalten

Stromausfall in Tausenden Haushalten

Mehr als 10 000 Haushalte in Wittlich und den umliegenden Gemeinden sind am Mittwochabend ohne Strom gewesen. Einige von ihnen wurden mit Notstromaggregaten versorgt. Schuld war nach Angaben von Westnetz ein Kabelfehler in Bausendorf.

Wittlich/Bausendorf. Der Grund für einen Stromausfall im Raum Wittlich am Mittwochabend ist ein defektes Kabel gewesen. Der "Kabelfehler" sei in der Gemeinde Bausendorf (VG Traben-Trarbach) lokalisiert worden und werde derzeit repariert, sagte ein Sprecher des Stromversorgers Westnetz am Donnerstag in Trier.
Das Licht ist laut Stromversorger Westnetz um 19.41 Uhr ausgegangen. Ein Kabelfehler ließ in 10 444 Haushalten das Licht ausgehen. Insgesamt saßen in Wittlich und zahlreichen Ortschaften rund 40 000 Menschen im Dunkeln. Für etwa acht Minuten hatten die Stadt Wittlich sowie die Gemeinden Platten, Zeltingen, Ürzig, Kinheim, Osann-Monzel, Altrich, Salmrohr, Dörbach, Dreis, Bergweiler, Bruch und Krames keinen Strom.
In den Wittlicher Stadtteilen Wengerohr, Bombogen, Dorf und Neuerburg dauerte es länger. Dort kam der Strom gegen 21.18 Uhr wieder zurück.
100 Stromkästen betroffen


In Bausendorf und Olkenbach saßen die Menschen in 330 Haushalten auch gegen 22.50 Uhr noch immer im Dunkeln und teilweise auch im Kalten. Denn dort gestaltete sich die Fehlersuche laut des Pressesprechers von Westnetz schwieriger. Allerdings wurden die Menschen dort im Laufe der Nacht durch Notstromaggregate wieder ans Stromnetz angeschlossen. Insgesamt fielen laut Angaben des Energieversorgers 100 Ortsnetzstationen (Stromkästen) aus. red