1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Studie: Suki unter den besten Ausbildungsbetrieben

Wirtschaft : Studie: Suki unter den besten Ausbildungsbetrieben

In der jährlich von „Focus Money“ und „Deutschland Test“ beauftragten und vom Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF) realisierten Studie „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe“ erreichte das Landscheider Unternehmen Suki den sechsten Platz von rund 2 500 Unternehmen.

In Ausgabe 14 am 30. März 2019 berichtete das Magazin  aus­führlich darüber im Internet unter http://www.deutschlandtest.de/ausbildung/.

Als international agierendes Unternehmen bildet Suki nach eigenen Angaben derzeit 20 junge Menschen in unterschiedlichen Berufen aus, drei davon absolvieren ein duales Studium. Ziel der Ausbildung ist ein erfolgreicher Abschluss und die Übernahme in ein langfristiges Beschäftigungsverhältnis. Die Abschlussquote liegt seit Jahren bei 100 Prozent.  Auch nach der Ausbildung oder dem Studium investiert Suki in die Fachweiterbil­dung der Mitarbeiter; viele sind heute in leitenden Positionen im Unternehmen tätig.

Suki ist ein führender europäischer Lösungsanbieter für individuelle Einzelhandelskonzepte in der DIY-Branche und dem Fachhandel und agiert in mehr als 40 Ländern. Die Abkürzung DIY steht für „Do it yourself“. Das Unternehmen entwickelt Sortimente wie Eisenwaren, Handwerkzeuge und Selbstklebeprodukte, ist Logistikpartner für innovative Hersteller im Bereich dekorativer Sortimente und Dienstleister für Merchandising Services in mehr als 15 Ländern. Das Suki-Geschäftsmodell ist modular, flexibel und in der Lage, sich an Kundenbedürfnisse anzupassen. Das Markenportfolio reicht von den eigenen Marken Suki, Fix-o-moll und Magnodur, bis hin zu integrierten Herstellermarken und Eigenmarken des Handels.

Suki ist Teil der  Serafin Unternehmensgruppe, deren Philosophie auf die 150-jährige Unternehmertradition der Gesellschafterfamilie zurückgeht.

Weitere Informationen gibt es im internet unter www.serafin-unternehmensgruppe.de