Szenische Lesung in der Mosellandhalle: Tabus im Liebesleben

Szenische Lesung in der Mosellandhalle: Tabus im Liebesleben

Bernkastel-Kues. (red) Das Bündnis für Menschlichkeit und Zivilcourage im Kreis Bernkastel-Wittlich präsentiert am Donnerstag, 17. März, um 19 Uhr in der Mosellandhalle Bernkastel-Kues eine szenische Lesung: Sex "Alle Lust will Ewigkeit". Aufgeführt von dem Hamburger Theaterensemble "Meine Damen und Herren".

Die inszenierte Lesung spielt mit den Tabus, die sich um das Liebesleben der Alten und geistig Behinderten ranken. In kurzen Geschichten, Gedichten, Episoden bekannter Autoren, wie Bert Brecht, Christian Morgenstern, Erich Kästner, William Shakespeare u. a. und eigenen Texten erzählen die Protagonisten sich und uns von Erotik, von Sex und immer wieder von der Liebe. Karten gibt es bei Marcus Peter Telefon 06531/50548 und Alexander Brück Telefon 0151/57710387 oder an der Abendkasse erwerben.

Mehr von Volksfreund