TABAKERNTE

bis 1985 wurde dunkler Tabak der Sorte Badischer Geudertheimer für Rauch- und Kautabak sowie Zigarren angebaut. ab 1985 zusätzlich Virgintabak zur Zigarettenherstellung ab 1970 Vertragsanbau mit Anbau- und Lieferverträgen ab 1992 bei Einführung der Rohtabak-Marktordnung die Einführung von Anbauquoten zur Zeit: Diskussion über Gesundheitsschäden durch Rauchen und gleichzeitige Subventionierung: Subventionskosten eine Milliarde Euro; dem stehen Einnahmen aus Zigarettensteuer in den Mitgliedsstaaten von 63 Milliarden Euro gegenüber. Info: Werner Praeder, Telefon 06571/5554; Günter Thetard Telefon 06571/29018