1. Region
  2. Mosel, Wittlich & Hunsrück

Tag des Judo: Kinder und Jugendliche legen sich auf die Matte

Tag des Judo: Kinder und Jugendliche legen sich auf die Matte

In den Grundschulen Dreis, Hupperath, Reil, Wengerohr und Wittlich (Friedrichstrasse) wurde der Tag des Judos veranstaltet. Der Tag des Judos ist ein deutschlandweiter Tag.

Initiator des Projektes ist der Deutsche Judo-Bund (DJB). Dabei haben Judo-Vereine und Schulen, Schülern die Möglichkeit geboten, sich spielerisch mit dem Judosport auseinanderzusetzen. Das Training wurde speziell auf das Alter und die körperlichen Gegebenheiten der jungen Teilnehmer abgestimmt. Franz Bayer wurde bei der Aktion von Übungsleiter Edi Hochscheid und den beiden Trainer-Assistenten Niklas Mühlstroh und Gerrit Hochscheid unterstützt. Die Judo-Abteilung des Polizei-SV Wengerohr ist mit fünf Grundschulen eine Kooperation für den Tag des Judo eingegangen. Nacheinander wurden die Grundschulen Friedrichstrasse (oben links) in Wittlich, die Grundschule in Reil (oben rechts), die Grundschule in Hupperath (Mitte rechts), die Grundschule in Dreis (unten) und die Grundschule in Wengerohr (Mitte links) besucht und die Sportart Judo den Kindern vorgestellt. Alle teilnehmenden Kinder bekamen eine Urkunde als Erinnerung für die Teilnahme am Tag des Judo.(red)/Fotos (5): Privat