Talling hat wieder einen Ortschef

Die Ortsgemeinde Talling hat mit Ortsbürgermeister Wolfgang Marx und der ersten Beigeordneten Bettina Hoff drei Monate nach dem Rücktritt der vorherigen Amtsinhaber wieder eine Führung. Mit Christoph Manz, Rainer Müller und Rudi Marx sind zudem drei neue Mitglieder in den Gemeinderat eingezogen.

Talling. Der Gemeinderat Talling hat in seiner jüngsten Sitzung den 55-jährigen Diplom-Designer Wolfgang Marx von der neuen Liste mit vier Jastimmen bei einer Enthaltung zum neuen Ortsbürgermeister gewählt. Neue erste Beigeordnete ist Bettina Hoff, ebenfalls Mitglied der neuen Liste. Ein weiterer Beigeordneter soll auf einer späteren Ratssitzung gewählt werden.
Kein Kandidat für Urwahl


Die Wahl war notwendig geworden, weil der langjährige Ortsbürgermeister Erich Thösen nach einer Sitzung des Tallinger Gemeinderats im September zurückgetreten war. Damals hatten auch der erste Beigeordnete Reinhard Krämer und das Ratsmitglied Rudolf Manz ihre Mandate niedergelegt. Unterschiedliche Auffassungen über die Weiterentwicklung der Windkraft in Talling und den Nachbargemeinden waren damals offensichtlich der Auslöser für die Rücktritte gewesen.
Eigentlich war für den 7. Dezember eine Urwahl angesetzt, bei der die Bürger einen neuen Ortschef wählen sollten, doch hatte sich dafür kein Kandidat gefunden, sagt Marx. Er hat sich dann selbst bei der Ratssitzung für den Posten zur Verfügung gestellt, da der Gemeinde die Handlungsfähigkeit erhalten bleiben soll. Nach den Rücktritten von Thösen und Krämer hatte Marx bereits als Beigeordneter die Geschäfte der 210-Einwohner-Gemeinde geführt. Hätte sich bis Februar kein Kandidat gefunden, dann hätte eine Zwangsverwaltung von der Verbandsgemeinde gedroht, sagt Marx. "Die Gemeinde soll innerhalb normaler Strukturen weiterentwickelt werden", sagt er.
Sein erstes Ziel: Die Aufgaben sollen auf mehr Köpfe verteilt werden. "Wir müssen uns dafür einen Überblick verschaffen und dann festlegen, wie wir das am besten machen", sagt die erste Beigeordnete Bettina Hoff.
Für den neuen Ortsbürgermeister ist Christoph Manz in den Tallinger Gemeinderat nachgerückt. Ebenfalls neu in dem Gremium sind Rainer Müller und Rudi Marx. Sie ersetzen Michael Molter und Stefan Tank, die im November von ihrem Amt als Ratsmitglied zurückgetreten waren. Während Molter dies mit beruflichen Veränderungen begründet, die ihm nicht mehr genügend Zeit lassen, sich ausreichend mit den Themen auseinanderzusetzen, liegen die Gründe bei Tank in der neuen politischen Richtung der Ortsgemeinde.

Mehr von Volksfreund