90:75-Sieg gegen Hagen: Das perfekte Gladiators-Wochenende
EILMELDUNG
90:75-Sieg gegen Hagen: Das perfekte Gladiators-Wochenende

Tallinger Wehrführer tritt zurück

Der Wehrführer der Tallinger Feuerwehr, Bertrand Stengs, hat um die Entlassung aus seinem Amt gebeten. Als Hauptgrund führt er haftungsrechtliche Fragen bei Tätigkeiten außerhalb der eigentlichen Feuerwehraufgaben an.

Talling. (cst) Die Freiwillige Feuerwehr Talling ist zurzeit ohne Leitung. Wehrführer Bertrand Stengs hat mit einem Schreiben an die Verwaltung der Verbandsgemeinde Thalfang um die Entlassung aus seinem Amt gebeten.

Stengs begründete seinen Antrag mit den zweigeteilten Aufgaben der Feuerwehr, die neben ihrer eigentlichen Funktion als Brandschützer in der Gemeinde auch andere Tätigkeiten wie das Aufstellen eines Maibaums übernimmt. Für diese Dinge sieht er den Förderverein der Feuerwehr in der Pflicht, denn nach seiner Auffassung ist die Feuerwehr selbst lediglich zur Brandbekämpfung da. Da der Förderverein kein eingetragener Verein ist, fürchtet Stengs, als Wehrführer bei solchen Veranstaltungen selbst in einem Unglücks- oder Schadensfall zur Verantwortung gezogen zu werden. "Das ist mir zu heiß", betont er. Nach Stengs Angaben blieben seine Bemühungen, den Förderverein als eingetragenen Verein anzumelden, bisher fruchtlos.

Zudem vermisst er bei seinen Feuerwehrkameraden die Beteiligung an Übungen. Im vergangenen Jahr hatte er eine Übung angesetzt, zu der nur zwei Mitglieder der Feuerwehr erschienen waren.

Als Konsequenz hatte er für 2010 auch keinen Übungsplan mehr erstellt, so dass die Feuerwehr in ihren eigentlichen Aufgaben nicht tätig ist.

Bertrand Stengs ist nach eigenen Angaben 2002 in die Tallinger Feuerwehr eingetreten, um sich als Zugezogener besser in den Ort zu integrieren. Seitdem hat er im Rahmen seiner Tätigkeit als Mitglied der Feuerwehr mehrere Lehrgänge absolviert. Das Amt des Wehrführers hatte er im September 2006 übernommen.

Im Gegensatz zu Stengs kann der Tallinger Bürgermeister Erich Thösen bei der Feuerwehr Aktivitäten erkennen. Bei der Frühjahrswanderung hatte die Feuerwehr beispeilsweise für die Streckensicherung gesorgt.

Michael Suska von der Gemeindeverwaltung Thalfang teilte mit, dass die Führung der Tallinger Feuerwehr noch eine Zeit lang vakant bleibe, ein Nachfolger für Stengs werde noch gesucht. Derzeit werden nach Auskunft der Gemeindeverwaltung die Aufgaben des Wehrführers von dessen Stellvertreter, Björn Kremer, wahrgenommen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort