Kolumne Wilbert : Tatort Wittlich

Ich finde, es wird höchste Zeit für eine Beförderung. Seit Jahren ist Magda Wächter nun schon im Tatort die rechte Hand von LKA-Ermittler Felix Murot – gespielt von Ulrich Tukur. Was hat sie nicht schon alles mit ihrem kauzigen Chef erlebt: Geiselnahmen, Morde, Terrorismus, Erpressung, Bandenkriminalität.

Wie oft hat sie ihm schon den A... gerettet – das muss doch endlich mal belohnt werden!

Deshalb sollte „unsere“ Barbara Philipp, die die Magda ja nun schon seit zehn Jahren spielt, unser Wittlicher Mädel, endlich Kommissarin werden! Und wo? Natürlich in ihrer Heimatstadt! Da kennt sie sich ja schließlich aus. Und zu ermitteln und aufzudecken gibt es ja auch Einiges... Das Verbrechen lauert schließlich überall.

Wahrscheinlich denkt ihr jetzt, dass ich vollkommen durchdrehe. Nein, das tue ich nicht! Dass das alles überhaupt nicht abwegig ist, hat schon Tatort-Kollegin Ulrike Folkerts alias Lena Odenthal bewiesen: Schließlich war die – auch vor zehn Jahren – schon in Wittlich und sorgte für viel Aufmerksamkeit und Aufruhr, als eine Szene mit Hooligans und echten Bereitschaftspolizisten am Platz an der Lieser gedreht wurde. Man, war das aufregend! Das Autogramm von Ulrike Folkerts habe ich heute noch.

Ich habe für unseren Tatort alles genau geplant: Stellung beziehen werden die Kommissarin und ihre kriminalistische Entourage in der alten Landeszentralbank. Magda bekommt natürlich das größte Büro. Dann kriegt die Riesenbude auch endlich wieder eine sinnvolle Verwendung. Die will ja sonst keiner. Ein kleines Problem ist die fehlende Pathologie. Aber es sollte sich doch regeln lassen, dass die im Krankenhaus eine neue Abteilung einrichten. Seit Corona wissen die ja, wie man improvisiert. Ein Problem weniger gibt es dafür in der Innenstadt: Im neuen, schicken City-Hotel bringen wir die ganzen Filmleute unter. Die gehen in den Drehpausen und nach Drehschluss ins Städtchen essen, trinken und kaufen – Leerstände gibt’s dann keine mehr.

Aber zum Schluss kommt das Wichtigste: Egal ob als Leiche, Passant oder Assistent: Ich stelle mich hiermit offiziell als Darsteller zur Verfügung. Wer weiß, vielleicht wird mein Talent an der Seite von Magda ja doch noch entdeckt, hofft Euer

Tatort: Wie einst Lilly ARD/HR TATORT: WIE EINST LILLY, Kriminalfilm, Deutschland 2010, Buch: Christian Jeltsch, Regie: Achim von Borries, am Sonntag (28.11.10) um 20:15 Uhr im ERSTEN. LKA-Ermittler Felix Murot (Ulrich Tukur) und Magda WŠchter (Barbara Philipp). © HR/Johannes Krieg - honorarfrei, Verwendung gemŠ§ der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter HR-Sendung bei Nennung "Bild: HR/Johannes Krieg" (S2). HR/Pressestelle 069/155 -4954, Fax -3005. Foto: hpa

Wilbert